Nach getaner Arbeit …

Eine Auswahl realisierter Projekte

Welchen Unterschied fachgerechte Malerarbeit machen kann, lässt sich am besten am konkreten Beispiel zeigen. Überzeugen Sie sich selbst davon in dieser Galerie.

Fugenlose Dusche

Dieses Bad wurde komplett neu und nahezu fugenlos gestaltet. Neu installiert wurden die moderne begehbare Dusche, das Waschbecken und das WC. Die alten Fliesen schlugen wir nicht ab, sondern wir brachten, nach den notwendigen technischen Vorarbeiten, auf ihnen eine Grundspachtelung auf. Die so erhaltene glatte Oberfläche gestalteten wir anschließend mit einer metallisch anmutenden Lasur. Als Finish wurde alles farblos versiegelt.

Decke und Wand

Durch die konsequente Auswahl hochwertiger Produkte für den robusten mineralischen Anstrich sind die Wände und Decken diffusionsoffen, was sie auf natürliche Weise langfristig vor Schimmelbefall schützt.

Boden

Selbst am Boden verblieben die alten Fliesen im Untergrund. Darüber verlegte einer unserer Partnerbetriebe nach entsprechender Vorbereitung und nach den Spachtelarbeiten den attraktiven Vinylboden mit Holzoptik.

Umgestaltetes Bad mit Fugenloser Oberfläche
Dachuntersicht

Beim Renovieren und Gestalten der Dachuntersicht kam eine unserer Lieblingsmaterialien zum Einsatz: Der mineralische Silikat-Anstrich ist ökologisch, hemmt Algen- und Pilzbefall und hält sowohl dem Einfluss von Wasser wie von UV-Strahlung bestens stand. Darüber hinaus stellte er nicht nur bei diesem Projekt eine äußerst wirtschaftliche und langlebige Lösung dar.

Stilelemente

Nach eingehender Beratung wählte der Kunde für seine Immobilie ein Farbkonzept aus drei verschiedenen Tönen: Mit dem gelungenen Spiel aus Weiß, Rot und Beige konnten wir alle besonderen Elemente an seiner Hausfassade hervorheben – exakt nach den Vorstellungen des Kunden und gemäß des Architekturstils der Immobilie.

Fassadenfläche

Für den Oberputz der Fassade und den zweifachen Deckanstrich wählten wir Materialien, die nahezu frei sind von Mikroplastik und das Pilz- und Algenwachstum hemmen. Dabei arbeiteten wir eng mit einem ortsansässigen Stuckateur zusammen. Wir finden: Das gemeinsam erzielte Ergebnis kann sich sehen lassen – und zwar mindestens für die kommenden 20 Jahre! So lange währt die Garantie auf Farbtonstabilität, die wir dem Kunden übergeben haben.

Klappläden

Uns liegt es sehr am Herzen, Altes zu bewahren. Die ursprünglichen Klappläden an diesem Einfamilienhaus zu sanieren, wäre jedoch nicht wirtschaftlich gewesen. Aus diesem Grund ersetzte der Kunde sie mit einer langlebigen Aluminium-Variante – natürlich passend zum Farbkonzept in einem strahlend-warmen Rot.

Neugestaltete Außenansicht eines Einfamilienhauses in Ihringen
Treppenstufen und Stacheten

Die Stufen der altehrwürdigen Treppe wurden von einem Parkettlegemeister aus einem unserer Partnerbetriebe von altem Belag befreit, geschliffen und mit einer kratzfesten Versiegelung beschichtet. Dieselbe Beschichtung erhielten auch die Staketen nach den entsprechenden Vorarbeiten.

Decken und Wände

Bei der Altbausanierung gilt es, historischen Stil mit zeitgenössischem Geschmack zu verbinden. Dafür entfernten wir in diesem Fall zunächst alle alten Tapeten, um anschließend hochwertiges modernes Material aufzubringen: Glasfasertapete mit Fischgrätmuster an den Treppenabsätzen und verschiedene, auf einander abgestimmte Farbtöne an den übrigen Wandflächen.

Holzverkleidung und Treppengeländer

Vollkommen erhalten haben wir bei der Sanierung die historische Holzverkleidung und das Treppengeländer. Frisch geschliffen, an schadhaften Stellen ausgebessert und in verschiedenen Tönen lackiert kommen sie heute wieder ideal zur Geltung, ohne ihren ursprünglichen Charakter eingebüßt zu haben.

Grundsaniertes Treppenhaus in einem Altbau
Parkbank

Die Herausforderung bei diesem Auftrag bestand darin, für die Parkbänke eine Beschichtung zu finden, die auch bei starker Nutzung und extremen Witterungseinflüssen standhält. Wir entschieden uns dafür, zunächst die alte und abgenutzte Lasurbeschichtung komplett zu entfernen, um danach ganz auf eine geschlossene Oberfläche zu verzichten. Stattdessen ölten wir die Bänke, brachten so das Holz neu zur Wirkung und konnten dem Kunden damit, trotz jährlich erforderlicher Pflege, eine kostengünstige und ökologische Lösung anbieten.

Boden

Für den Erholungsbereich des Forschungsinstituts arbeiteten wir nicht nur die Holzbänke neu auf, sondern reinigten auch den Boden darum herum. Dabei kam unser spezielles Reinigungsverfahren zum Einsatz, bei dem wir gänzlich auf chemische Zusätze verzichten und Spritzwasser weitgehend vermeiden. So sieht – ohne Umweltbelastung und Spritzschäden – alles schnell wieder ordentlich aus!

Erneuerter Außenbereich eines Freiburger Instituts
Fassade und Rhombusschalung

Bereits mehrfach wurde dieses Passivhaus in der Freiburger Wiehre ausgezeichnet, weshalb es uns eine besondere Freude war, die Fassade gründlich zu sanieren und zu gestalten. Eine unserer Aufgaben war es dabei, das Holz der Rombusschalung zu reinigen, ohne fortan den natürlichen Alterungsprozess zu verhindern. Mit einem neuen Anstrich sorgten wir zudem dafür, dass die Hausfassade garantiert die nächsten 20 Jahre in einem satten Dunkelrot erstrahlt.

Fenster nachlackiert

Mit Ausbesserungen und Lackierarbeiten haben wir die Lebensdauer der Fenster insgesamt verlängert. Das rot-weiße Farbkonzept des Hauses blieb dabei selbstverständlich unverändert erhalten.

Hausnummer

Gemessen an der gesamten Fassade mag die Hausnummer wie eine Kleinigkeit erscheinen, uns ist aber nicht nur das Gestalten im Großen, sondern auch im Detail wichtig. Deshalb gehört auch das Beschriften von Fassaden zu unseren Steckenpferden. In diesem Fall haben wir die Hausnummer im passenden Farbton schabloniert.

Frisch renovierte Fassade eines prämierten Passivhauses

„Es ist uns wichtig, die Wünsche unserer Kunden und Kundinnen wirklich zu verstehen, um passende Lösungen anbieten zu können. Nur so schaffen wir Wohn- und Arbeitsumgebungen, mit denen sie langfristig zufrieden sind. Ein persönlicher Kontakt und eine eingehende Beratung sind dafür die Voraussetzung. Darum freuen wir uns, von Ihnen zu hören!“

Florian Hannig, Meister des Maler- und Lackiererhandwerks

Jetzt Wunschtermin anfragen